1. Über Uns
  2. Firmengeschichte

Firmengeschichte

Unser Firmengeschichte

Seit 1948 gibt es uns schon als Nahversorger in Texing

Alois und Juliane Vogt übernahmen 1948 das damalige Rappersberger-Geschäft und begannen mit einem kleinen Gemischtwarenladen auf einer Verkaufsfläche von 24m².


Alois Vogt stammte aus Sierndorf an der March und war in Wien in einem Feinkostgeschäft der Firma Niederle beschäftigt. Nach dem Krieg lernte er seine Frau Juliane, geborene Cousa aus Pöchlarn kennen und war ab diesem Zeitpunkt bei der BH Melk tätig.
   Das erste Geschäft in Texing.

Durch seinen Bruder Johann, der in Kirnberg an der Mank als Lehrer tätig war, erfuhren sie, dass in Texing ein Geschäftslokal zu kaufen sei. Obwohl Alois Vogt ein gutverdienender Leiter der Lebensmittelbehörde war, beschlossen die Eheleute trotzdem, sich als selbständige Kaufleute in Texing anzusiedeln. Am Beginn hatten Alois und Juliane Vogt große Schwierigkeiten, da sie keine Einheimischen waren. Erst durch gute Leistungen gewannen beide das Vertrauen der Bevölkerung. Sie hatten zwei Töchter, Elfriede und Christine, die im elterlichen Betrieb ihre Lehre absolvierten.

Nach erfolgten Umbauten und der Umstellung 1973 auf Selbstbedienung, übernahm am 26. Mai 1976 die jüngere Tochter Elfriede das Geschäft und wandelte den Gemischtwarenladen in einen gut sortierten Nahversorger mit Textilanteil auf einer Fläche von 170m2 um. 2/3 des Umsatzes wurden damals mit Textilien erwirtschaftet, dies wiederum war auf das persönliche Service und die große Auswahl der Textilien zurückzuführen. In den weiteren Jahren wurde die Textilabteilung deswegen großflächig erweitert.
Hier sehen Sie das Kaufhaus Vogt in den 60er Jahren

Währenddessen besuchte Thomas, der Sohn von Elfriede, die Handelsschule und absolvierte in mehreren ADEG-Ausbildungsbetrieben seine Praxis als Volontär. 1993 beendetet Thomas die Prüfung zum ADEG-Handelspraktikanten (WIFI-Handelsassistent) mit gutem Erfolg und war somit fit, in den eigenen Familienbetrieb einzusteigen, wo somit 3 Generationen tätig waren.
Das ADEG AKTIV Geschäft im April 2000

Aufgrund der zunehmend stärker werdenden Supermärkte und Billiganbieter im Textilbereich entschlossen wir uns im Herbst 1999, unser Geschäft in einen modernen ADEG-AKTIV-Markt umzubauen. Seit 13. April 2000 bieten wir unseren Kunden auf 300m2 ein noch besseres Sortiment und noch mehr FRISCHE. Dieser Schritt wurde von unseren Kunden mit Wohlgefallen aufgenommen. Das erste Jahr nach dem Umbau hat uns gezeigt, daß wir die richtige Entscheidung getroffen haben.
Seit 1. Juni 2000 bieten wir unseren Kunden auch eine Internet-Homepage unter www.adeg-schuster.at an.

Per 1.1.2002 haben wir auf EURO umgestellt und dank bester Technik hat alles problemlos funktioniert.

Seit 1. März 2002 hat Thomas Schuster den Betrieb übernommen und wird sich auch weiterhin, so wie bisher, um das Wohl der Kunden bemühen. Seine Mutter Elfriede wird ihm weiterhin kräftigst zur Seite stehen. Im Juni 2002 haben wir das Nachbargrundstück, das ehemalige "Schweiger Haus" samt den 1300m2 Grund, erworben und auf dieser Fläche Parkplätze errichtet. Seit Juli 2003 sind wir der einzige Nahversorger im Texingtal.

Am 26. Juli 2004 war der Spatenstich für Ausbau auf 600m2 Verkaufsfläche. Am 4. November 2004 war die große Neueröffnung unseres neuen ADEG/EDEKA AKTIV Marktes, dem Einkaufserlebnis im Texingtal auf 600m2 Verkaufsfläche und einem großzügigen Parkplatz.

Am 20. Juni 2005 wird das Postamt Texing zugesperrt und wir übernehmen die Funktion der Post-Servicestelle, sind somit der Vollversorger im Texingtal.

Am 1.1.07 treten wir der SPAR-Gruppe bei und aus dem ehemaligen ADEG-Markt wird in den ersten beiden Monaten 2007 ein moderner SPAR-Supermarkt. Der Betrieb lautet ab 1.1.2007 auf SPAR Supermarkt Thomas Schuster. Große Wieder-Eröffnung am 15. Februar in neuem modernen SPAR-Outfit. Noch frischer, Noch modernen und noch besser wollen wir in Zukunft für unsere Kunden da sein.


Ab 2.7.2007 haben wir unsere Öffnungszeiten erweitert und haben jetzt für unsere Kunden Montag-Freitag von 7:00 bis 18:00 durchgehend geöffnet, Samstag weiterhin von 7:00 bis 12:30

Wir haben von Herbst 2007 bis Mai 2008 einen Komplett-Relaunch unserer Homepage durchgeführt. Ab 19.5.2008 präsentiert sich die Homepage www.spar-schuster.at in neuem Kleid.

Mit 3.11.2008 werden wir POST-PARTNER in Texing und können ab sofort auch alle Leistungen anbieten, die dazumals die Post in Texing ihren Kunden anbot. Die Post wird im Ausgangsbereich des Geschäftes als Shop-in-Shop installiert.

Mitte März 2009 eröffneten wir unseren neuen SPIELE-MARKT für Kinder und Junggebliebene. Im Mai 2010 haben wir (nicht für Kunden sichtbar) im ehemaligen Getränke-Lager (Waschüche) unseren Anlieferungskühlraum vergrößert bzw. neu errichtet. Im selben Zug haben wir auch einen neuen großen Tiefkühl-Lagerraum gebaut und ab Ende Mai in Betrieb genommen.

Nach monatelangen Verhandlungen kommen wir am 1.1.2017 zurück zur ADEG Gruppe, die seit Jahren ein Unternehmen unter dem Regenbogen der REWE ist. Seit 2.1. firmieren wir unter ADEG Markt Thomas Schuster e.U.

Bis 14.1.17 waren wir am Standort Altendorf 18, dann übersiedelten wir aufgrund des Totalumbaus mit dem Notverkauf in den ehem. Saal des Gasthauses Sederl bis Samstag 18.2.17.

Inzwischen wird in kürzester Bauzeit und eng gedrängtem Bauzeitplan der Standort total revitalisiert und modernisiert nach dem neusten ADEG Konzept mit der persönlichen Note von Kaufmann Thomas Schuster.

Wiedereröffnung ist Donnerstag 23.2.2017 mit einem großen Eröffnungsfest